Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerates (WAK-S) ist der Schwesterkommission des Nationalrates (WAK-N) gefolgt und hat mehrheitlich eine Motion unterstützt, welche die Vermieter zu einem Erlass von 60% der geschuldeten Monatsmieten von Geschäftsräumen zwingt.

Die Corona-Krise führt auch im Veranstaltungsbereich zu einem Digitalisierungsschub. Am Freitag, 22. Mai, geht die grenzüberschreitende Rheinfelder Kulturnacht in komprimierter Form online. Eine Notlösung, aber auch ein spannendes Experiment.

MARIANNE VETTER

(pof) Durch die Polizei Oberes Fricktal wurden am vergangenen Wochenende gezielte Verkehrskontrollen an der Benkenstrasse durchgeführt. Daraus resultierten mehrere Anzeigen und Ordnungsbussen.

(pd) Der Vorstand der deutsch-schweizerischen Hochrheinkommission (HRK) appelliert an die Bundesregierungen in Bern und Berlin, die Grenzen bald zu öffnen. «Das Pandemiegeschehen ist rückläufig und die Fallzahlen haben sich beidseits des Rheines auf einem ähnlichen Niveau stabilisiert», äusserte sich die Präsidentin der Hochrheinkommission Marion Dammann. «Schweizer und Deutsche müssen sich gleichermassen an nationale Auflagen wie Abstand und Mundschutz halten, dann können auch die Menschen im Grenzraum schrittweise zur Normalität des Schengenraumes zurückkehren.»

(pd) Forscher der Universität Bern haben von Genf bis Graubünden 29 Auenböden untersucht. Obwohl die Standorte in Naturschutzgebieten liegen, wurden in 90 Prozent der Böden Mikroplastik gefunden – nirgends mehr als in der Bünzaue.

(pd) Im Kanton Aargau liegen zurzeit 1187 bestätigte Fälle vor (2 mehr als am Vortag). Bisher sind total 44 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben (0 mehr als am Vortag). Gemäss einer Schätzung des Kantonsärztlichen Dienstes gelten im Aargau rund 1085 Personen als geheilt.

(pd) Gestützt auf den Vertrag zwischen den Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft über die gemeinsame Trägerschaft der Universität Basel hat der Baselbieter Regierungsrat die Anwendung der Zulassungsbeschränkung zum Studium der Humanmedizin, der Zahnmedizin sowie zum Bachelorstudium Sportwissenschaften an der Universität Basel für das Studienjahr 2020/2021 genehmigt.

 

 

 

 

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an