Ein Produkt der mobus 200px

14 24 haering

Häring AG lud zur Besichtigung in Eiken ein.

(pd) Am Donnerstag, 5. Juni, lud die Häring AG den Handwerker- und Gewerbeverein Stein und Umgebung zur Besichtigung des Neubaus in Eiken ein. Die Gruppe wurde vom CEO, Oscar Elias, und dem Verkaufs- und Marketingleiter, Jürgen Felber,  willkommen geheissen. Nach der Begrüssung berichtete Oscar Elias über die Tätigkeitsbereiche der Häring AG.

Neben führenden Projekten an Standorten in der Schweiz, verfügt die Gruppe über weitere Niederlassungen in Afrika sowie China. Das Essentielle dabei ist, die Standorte exportieren keine Güter, sondern fertigen die jeweils fürs eigene Land. Eiken spielt dabei weltweit eine entscheidende Rolle und etabliert sich als perfekt gewählter Standort.

Als ideenreicher und umsetzungsstarker Schweizer Holzbau-Partner entwickelt, plant und realisiert Häring seit über 130 Jahren für Private, Unternehmen und die öffentliche Hand qualitativ hochwertige, leistungsfähige und ästhetisch überzeugende Gebäude- und Raumlösungen aus Holz für nachhaltige Bauwerke. So genossen die 31 Teilnehmer des HGV eine spannende Führung durch die heiligen neuen Hallen der Häring AG, wobei der Bau mit seinen Baustoffen als Ganzes betrachtet wurde.

Die Abläufe, der Maschinenpark und die Organisation der diversen komplexen Arbeitsschritte bilden eine erstaunliche Einheit. Nach allen Informationen gab es einen leckeren Apéro zum Schluss, wobei der Austausch untereinander gefördert werden konnte.

Der Präsident des HGV Stein und Umgebung, Christoph Egloff, bedankte sich mit einem Präsent bei der Fa. Häring & Co. AG für den gelungenen Anlass.

Werbung

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an