Ein Produkt der mobus 200px

Magden

 

 

(ba) Seit mehr als 20 Jahren hat die Möbelbrocki des Gemeinnützige Frauenvereins Magden am Hirschenplatz jeden Donnerstagnachmittag geöffnet. Es steckt viel Herzblut und körperliche Arbeit dahinter. Seit einiger Zeit merken die Betreiberinnen, dass der Trend zu kleinen Secondhand-Waren tendiert, die grossen Möbelstücke (Schränke, Tische, Sofas) werden leider kaum mehr verkauft. Deshalb hat sich der Gemeinnützige Frauenverein für ein Facelifting der Möbelbrocki entschieden.

 

(mve) Gemeindeammann André Schreyer konnte rund 50 Gäste – Bürger, die sich während des Jahres zum Wohle der Gemeinde Magden engagieren – im Hirschensaal begrüssen.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an