Ein Produkt der mobus 200px

Effingen

 (pol) Nach einem Überholmanöver geriet eine Autofahrerin rechts von der Fahrbahn. Das Fahrzeug überschlug sich. Die Fahrerin wurde mittelschwer verletzt.


Eine 51-jährige Autofahrerin fuhr am Donnerstag, 11. Januar, kurz vor 16.30 Uhr, auf der Autobahn A3 in Richtung Basel. Auf Höhe des Gemeindegebietes Effingen überholte sie einen Lastwagen. Nachdem sie wieder auf den Normalstreifen fuhr, geriet sie rechts von der Fahrbahn an eine Böschung. Der Wagen überschlug sich daraufhin und kam auf den Rädern zum Stillstand. Die Fahrerin wurde mittelschwer verletzt. Eine Ambulanz brachte sie ins Spital.
Die Autobahn war in diesem Bereich während der Tatbestandsaufnahme und der Bergung, welche bis kurz vor 18 Uhr dauerten, nur einspurig befahrbar. Die Kantonspolizei klärt nun die genauen Unfallumstände ab. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte Übermüdung als Unfallursache im Vordergrund stehen. Der Automobilistin wurde der Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes abgenommen.

Foto: Polizei Aargau

Werbung

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an