Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Bei einer von der Polizei Oberes Fricktal am 4. Januar  in Hornussen durchgeführten Geschwindigkeitskontrolle  fuhren 49 Fahrzeuglenker zu schnell. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 70 km/h.

Foto: Polizei AG

(pol) Eine Automobilistin kollidierte gestern Dienstag mit einem 12-jährigen Knaben. Dieser zog sich dabei Verletzungen zu und musste durch die Ambulanz ins Spital gebracht werden.

(pol) Die Stadtpolizei Baden konnte in der Nacht einen 43-jährigen Mann anhalten, der zuvor an der Mellingerstrasse in Baden einen Selbstunfall verursachte. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss, die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von über 0,7 mg/l.

Foto: Polizei AG

(pol) Ein Automobilist verursachte gestern zwischen Lenzburg und Seon eine Auffahrkollision, bei der sein Wagen auf dem Gleis der Seetalbahn zum Stillstandkam. Verletzt wurde niemand.

(pol) Die Löscharbeiten dauern noch an. Es gilt, vor allem Glutnestern im Dachbereich zu bekämpfen. Das Gebäude ist einsturzgefährdet. Die Feuerwehren aus Wehr und Bad Säckingen waren mit beinahe 100 Kräften und 15 Fahrzeugen im Einsatz wie auch der Rettungsdienst. Im Laufe des Vormittages wurde die Anzahl der Rettungskräfte reduziert.

(pol) Das Polizeirevier Waldshut-Tiengen hat am Sonntagmittag, 5. Januar, die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der B 500 vor Waldshut überwacht.

(pol) In der Nacht zum Sonntag, 5. Januar, hat ein Mann einen Mitbewohner in Jestetten mit einem Messer angegriffen. Dieser erlitt eine Schnittverletzung am Unterarm. Kurz nach 0:30 Uhr war der Vorfall gemeldet worden.

(pol) Am Samstagmittag, 4. Januar, ist ein alkoholisierter Autofahrer bei  einer Verkehrskontrolle in Bad Säckingen aufgefallen. Der 54-jährige war gegen 14.50 Uhr von einer Polizeistreife gestoppt worden.

(pol) Ein unbekannter Zeuge hat nach einer Unfallflucht am 18.12.2019 hinter einem chinesischen Restaurant in Waldshut einen Zettel am beschädigten  Auto hinterlassen. Die Polizei bittet diesen Zeugen, sich zu melden (Polizeirevier Waldshut-Tiengen, Tel. 07751 8316-531).

(pol) Auf der Fahrt zwischen Niederwil und Wohlen kam ein Automobilist auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem korrekt entgegenkommenden Patrouillenwagen.

(pol) Auf der Ortsverbindungsstrasse zwischen Mühlau und Auw kam ein unbekannter Audi auf die Gegenfahrbahn und streifte ein korrekt entgegenkommendes Auto. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr der Audi Richtung Mühlau weg.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an