Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Beim Überholen einer stehenden Fahrzeugkolonne kollidierte ein Motorrad-Lenker mit einem Personenwagen. Trotz sofortiger Hilfe verstarb der Lenker noch auf der Unfallstelle.

Gestern Donnerstag, kurz vor 17.30 Uhr, fuhr eine Fahrzeugkolonne von Kaiseraugst in Richtung Rheinfelden. Ein aus einem Ausstellplatz herausfahrender Personenwagen-Lenker wollte zwischen den stehenden Fahrzeugen hindurch auf die Landstrasse einbiegen, um dort nach links Richtung Kaiseraugst zu fahren. Zur gleichen Zeit überholte ein Motorradlenker die stehende Fahrzeugkolonne und kollidierte dabei mit dem wieder auf die Strasse einbiegenden Auto. Dabei wurde der 44-jährige Motorradlenker so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.
Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden hat ein Verfahren eröffnet.

Werbung