Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Am Dienstag sind im Laufenpark vier Personen als Spendensammler aufgetreten und haben so Gelder von Passanten erschlichen.

Der Polizei war dies gegen 12 Uhr mitgeteilt worden. Eine Streife des Polizeipostens konnte im Rahmen ihrer Fahndung noch drei verdächtige Personen antreffen. Bei ihrer Kontrolle wurde bei einem Jugendlichen eine Spendenliste gefunden, auf der vorgetäuscht wurde, für ein Zentrum für behinderte Menschen Gelder zu sammeln. Die mitgeführten «Spendengelder» wurden beschlagnahmt. Die Polizei zeigt zwei Erwachsene im Alter von 20 und 24 Jahren und zwei Jugendliche wegen Betruges an.

Werbung

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an