Ein Produkt der mobus 200px

(ots) Ein Trickdiebstahl beim Geldwechseln geschah am Mittwochmorgen in Laufenburg DE. In einem Parkhaus wurde ein 78jähriger Mann von dem Täter angesprochen, ob dieser Kleingeld wechseln könne.

Der hilfsbereite Herr suchte in seiner Geldbörse nach Kleingeld und übergab die passende Stückelung. Eine halbe Stunde später bemerkte dieser dann, dass ihm das gesamte Scheingeld aus dem Geldbeutel fehlte. Der Diebstahlsschaden liegt im unteren dreistelligen Bereich. Bei dem Täter soll es sich um einen stämmigen Osteuropäer gehandelt haben.
Die Tipps der Polizei: – Bleiben Sie bei aller Hilfsbereitschaft wachsam und verhindern Sie immer den direkten Blick in Ihre Geldbörse; – Geben Sie niemals Ihre Geldbörse fürs Wechseln aus der Hand, schirmen Sie Ihre Geldbörse ab und verweigern sie jeglichen Griff in Ihr Portemonnaie; – Halten Sie Fremde auf Abstand und lassen Sie sich von Unbekannten nicht bedrängen – hier ist dann auch der «Mut zur Unhöflichkeit» angebracht.

Teilen Sie diesen Artikel
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an