Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Am Donnerstagabend, 9. Januar, kurz vor 18 Uhr, verursachte ein Personenwagenlenker auf der Birseckstrasse in Arlesheim BL einen Selbstunfall. Der Lenker blieb dabei unverletzt. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt.


Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 85-jährige Personenwagenlenker in Arlesheim auf der Birseckstrasse in Richtung Baselstrasse. Auf Höhe der Tramhaltestelle «Stollenrain» verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug. In der Folge prallte das Fahrzeug in das Geländer der Tramhaltestelle, weiter in eine Strassenlaterne und kam halb auf dem Perron stehend zum Stillstand. Der Lenker wurde beim Unfall nicht verletzt. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich auch keine Personen auf dem Perron. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an