Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Am Donnerstag, 20 Februar, gegen 17.40 Uhr, wurde in der Friedrichstrasse in Wehr eine 17-jährige Fussgängerin angefahren.

Vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes wollte eine Frau mit einem roten Kleinwagen auf die Strasse einfahren und übersah hierbei offenbar die auf dem Gehweg laufende Fussgängerin. Es kam zum Zusammenstoss, bei welchem die Fußgängerin auf die Strasse fiel. Die Autofahrerin soll daraufhin ausgestiegen sein und sich nach dem Befinden erkundigt haben. Die Fußgängerin lehnte in diesem Moment, möglicherweise auch unter Schock, weitere Hilfe ab. Auch ein älteres Ehepaar bot seine Hilfe an. Daraufhin entfernten sich die Beteiligten, ohne die Daten auszutauschen. Nachträglich begab sich die Fussgängerin ins Krankenhaus, wo erhebliche Verletzungen am Oberkörper festgestellt wurden. Hier wurde dann auch die Polizei verständigt. Der Polizeiposten Wehr, Tel. 0049 7762 8078-0, sucht nun die etwa 30-jährige Autofahrerin und insbesondere auch das Ehepaar als Zeugen.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an