Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Ein Schaf hatte sich auf einer Weide bei Wehr in einem Brombeerstrauch verfangen. Da es sich nicht selbstständig befreien konnte, wurde am Sonntagmittag, 6. Oktober, die Polizei verständigt.

(pol) Am Sonntag, 6. Oktober, endete ein Verkehrsunfall an der Bergseekreuzung in Bad Säckingen für alle Beteiligten  glimpflich.

(pol) Vor dem Aarburger Festungstunnel stiess gestern ein Auto mit einem Reisecar zusammen und wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort kam es zur heftigen Kollision mit einem entgegenkommenden Auto. Ein Beteiligter wurde leicht verletzt.

(pol) In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Unteren Rütschetenweg in Pratteln kam es gestern Sonntag, kurz nach 14.45 Uhr, zu einem Küchenbrand. Verletzt wurde niemand, es entstand einiger Sachschaden.

(pol) Eine Frau verlor heute Mittag auf der A1 die Herrschaft über ihren Wagen. Dieser prallte seitlich gegen einen Lastwagen, der dann die Leitplanke rammte. Beide Lenker wurde leicht verletzt. Es entstand grosser Schaden. Die A1 ist in Fahrtrichtung Zürich nur eingeschränkt befahrbar.

(pol) Ein ähnlich wie ein Pfarrer gekleideter Mann hat  am Donnerstag, 3. Oktober, an einer Haustür in Klettgau-Griessen geklingelt und um Geld gebeten.

(pol) In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 3./4. Oktober in der Zeit von 21.30 Uhr bis 6.30 Uhr, kam es an der Hofstrasse in Birsfelden BL zu einem Verkehrsun-fall, wobei ein korrekt parkiertes Fahrzeug beschädigt wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

(pol) Beschwerden über das Verhalten einer Jugendgruppe hat am Mittwochnachmittag, 2. Oktober, in Bad Säckingen die Polizei auf den Plan gerufen. Bei zwei Personen konnte Cannabis sichergestellt werden.

(pol)  Bei einer Routinekontrolle am Rastplatz Würenlos wurden vier verdächtige Ausländer angehalten. Zwecks genaueren Kontrolle wurden diese inhaftiert. Am Donnerstag, 3. Oktober, kurz nach 22 Uhr wurde auf dem Rastplatz Würenlos ein Fahrzeug kontrolliert, welches mit drei Serben und einem Rumänen besetzt war.

 

(pol) Bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit dem Lasermessgerät erfasste die Kantonspolizei Aargau am Donnerstag drei Verkehrsteilnehmer, die deutlich zu schnell unterwegs waren.

(pol) Am Freitag, 4. Oktober, kurz vor 1.15 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Birsfelden ein Selbstunfall. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an