Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Der Schweizerische Gemeindeverband SGV hat das Jahr 2019 zum «Jahr der Milizarbeit» erklärt. Aus diesem Grund werden schweizweit verschiedene Anlässe und Aktivitäten lanciert. Die Gemeindeammänner-Vereinigung des Kantons Aargau (GAV) und das Departement Volkswirtschaft und Inneres (DVI) des Kantons Aargau haben diese Herausforderung aufgenommen und gemeinsam einen Kurzfilm erarbeitet.


Im Kurzfilm kommt auch Bruno Tüscher, Gemeindeammann von Münchwilen, zu Wort. Tüscher wie auch die anderen interviewten Gemeinderatsmitglieder erzählen von Erwartungen und Erfahrungen in ihren Milizämtern. Sie zeigen auf, wie sie Amt, Beruf und Privatleben unter einen Hut bringen.
Landammann Urs Hofmann, Vorsteher des Departements Volkswirtschaft und Inneres, weist in seinem Statement darauf hin, dass dem System Sorge zu tragen sei. Er unterstreicht die Bedeutung der zusätzlichen Fähigkeiten und Netzwerke, welche die Behördenmitglieder aus ihren Miliz-Funktionen in ihr berufliches Leben mitnehmen. Dieser Faktor werde von der Wirtschaft vielfach zu wenig beachtet oder noch unterschätzt.
GAV und DVI werden den Film zur Stärkung des Milizsystems allen Interessierten zur Verfügung stellen. Er soll Bürger, Schulen, Gemeinden, Verbände, Arbeitgeber, aber auch Parteien motivieren, sich für das Milizsystem im Land zu engagieren.
Der Film ist auch im Internet zu finden unter: www.youtube.com/kantonaargau

Teilen Sie diesen Artikel
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an