Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Kanton bereitet nun Rückzahlung der Gemeindeanteile vor: Die PostAuto Schweiz AG wird für die Jahre 2007 bis 2018 rund 14,9 Millionen Franken Abgeltungen an den Kanton Aargau und die Gemeinden zurückzahlen. Von den Rückerstattungen bekommt der Kanton rund 9,4 Millionen Franken, die Gemeinden rund 5,5 Millionen Franken. Bis Ende Jahr werden die Rückzahlungsmoda-litäten mit der PostAuto Schweiz AG geklärt.

(pd) Der Bundesrat verabschiedet heute das Schweizer Mandat für die Klimakonferenz 2018. In der Konkretisierung des Übereinkommens von Paris zählen nur Resultate. Der sgv fordert die Schweizer Delegation auf, flexibel zu sein und wo nötig Kompromisse einzugehen. In der globalen Kooperation müssen Mechanismen geschaffen werden, welche funktionsfähig sind.

 (pd) Am ersten Swiss-Energy-Expert-Day stellen 12 Startups ihre Energielösungen vor. Am 10. Oktober findet im Bildungszentrum in Zofingen ein Innovationstag mit einem attraktiven Ausstellerforum von 12 Jungunternehmen statt. Im Zentrum des Seminars steht die digitale Transformation in der Energiewirtschaft.

(pd) Im Kanton Baselland wird die Totalrevision des Jagdgesetzes in gemeinsamer Abstimmung mit den betroffenen Interessensgruppen durchgeführt. Am Montag, 24. September, diskutieren eingeladene Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Interessensgruppen über den künftigen Umgang mit Wildtieren und der Jagd.

(pd) Regierungsrat liefert fundierte Übersicht über dezentrale Aufgabenerfüllung im Kanton Aargau: Der im Rahmen der Gesamtsicht Haushaltsanierung erstellte Grundlagenbericht zur dezentralen Aufgabenerfüllung im Kanton Aargau legt die knapp 30 kantonalen Aufgaben dar, die an mehr als einem Standort erbracht werden. Diese dezentralen Strukturen werden laufend überprüft und optimiert.

 (pd) Die Krebsliga Schweiz würdigt Fussballer Pirmin Schwegler für sein Engagement für krebsbetroffene Kinder und Jugendliche mit dem Anerkennungspreis. Nationalrätin Bea Heim erhält die Krebsmedaille für ihren Einsatz in der Gesundheitspolitik, der auch Krebspatientinnen und Krebspatienten zugutekommt.

(pd) Der Verwaltungsrat der Kernkraftwerk Leibstadt AG hat anlässlich seiner heutigen Sitzung der Übertragung eines Aktienpakets in der Höhe von fünf Prozent von der Alpiq AG an die BKW Energie AG zugestimmt.

 (eing.) Der Jagddruck auf das Rotwild, das sich anschickt, Lebensräume in den Aargauer Wäldern zu suchen, soll nach Ansicht von Jagd Aargau eingeschränkt werden.  

 (eing.) Seit dem negativen Votum der Ständeratskommission haben aus Enttäuschung täglich 1000 Wählerinnen und Wähler die Petition für den Ausschluss von Palmöl aus den Freihandelsabkommen mit Malaysia und Indonesien unterzeichnet. Die Initianten übergaben sie heute dem Ständerat persönlich.

(pd) Der Regierungsrat hat den Entwurf für ein Staatsbeitragsgesetz beschlossen und schickt diesen in die Vernehmlassung bei Parteien und Verbänden. Einheitliche Rahmenbedingungen für die Bewirtschaftung von Staatsbeiträgen sollen zu einem effektiveren Einsatz der vorhandenen finanziellen Mittel führen. Ausserdem enthält der Gesetzesentwurf Regelungen über die Rechte und Pflichten der Empfängerinnen und Empfänger von Staatsbeiträgen. 

 Um den Erfolg der letzten zehn Jahre zu feiern und seinen rund 190 Freiwilligen zu danken, hat das Jugendrotkreuz Kanton Aargau am 15. September zu Theater, Apéro und Konzert eingeladen.