Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Der Kanton Aargau profitiert in der Jahresrechnung 2018 massiv von nichtbudgetierten Erträgen der Schweizerischen Nationalbank. Dasselbe wird sich dieses Jahr wiederholen. Insgesamt geht es um mehr als 100 Millionen Franken. Damit stehen endlich genügend Mittel bereit, um mehr Menschen von der stark zunehmenden Belastung durch steigende Krankenkassenprämien zu befreien, schreiben die Aara^gauer Grünen in einer Pressemitteilung.

(pd) Im Jahr 2018 haben im Kanton Basel-Landschaft 1154 steuerpflichtige Personen von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, sich einmal im Leben «straflos» selber anzuzeigen (2017: 1927, 2016: 797, 2015: 345 Personen). Der Wert für das Jahr 2018 stellt die zweithöchste Anzahl seit Einführung der straflosen Selbstanzeige im 2010 dar. Erstmals seit 2012 war im Berichtsjahr aber wieder ein Rückgang der Selbstanzeigen zu verzeichnen.

(pd) Soeben ist der neuste Band der «Veröffentlichungen der Gesellschaft Pro Vindonissa» erschienen: Der 24. Band der Reihe beleuchtet Religion in und um Vindonissa in allen Facetten. Am 25. Januar findet die Buchvernissage statt.

(pd) Das Kernkraftwerk Leibstadt (KKL) produzierte im vergangenen Jahr 7799 GWh Strom (2017: 5619 GWh). Beeinflusst wurde die Produktionsmenge durch eine Leistungsbeschränkung im letzten Betriebszyklus sowie eine verlängerte Jahreshauptrevision.

 (pd) Auch bei den diesjährigen Nationalratswahlen werden die Jungfreisinnigen Aargau wieder mit einer eigenen Liste antreten. Eines der Ziele der Jungfreisinnigen Wahlkampagne besteht darin zu zeigen, dass es neben den lauten linksgrünen Stimmen in der Jugend mindestens auch gleich viele Stimmen mit einem liberalen, bürgerlichen und vernünftigen Kompass gibt.

(pd) Am Sonntag, 10. Februar, entscheiden die Aargauer Stimmberechtigten über eine eidgenössische Vorlage, über die Volksinitiative vom 21. Oktober 2016 «Zersiedelung stoppen – für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung (Zersiedelungsinitiative)».

 (pd) Jeanine Glarner wurde an der Parteiversammlung der FDP Bezirk Lenzburg als Nationalratskandidatin nominiert. Damit hat die Grossrätin und Gemeinderätin aus Möriken-Wildegg bereits die zweite Hürde auf ihrem Weg nach Bundesbern erfolgreich gemeistert, nachdem sie im vergangenen November von ihrer Ortspartei ins Rennen geschickt wurde. Der nächste Test findet am 16. Januar am Nominationsparteitag der FDP AG statt.

(pd) Die grösste Gefahr bei Brustkrebs sind Metastasen. Sie verbreiten die Krebszellen im ganzen Körper. Forschende der Universität und des Universitätsspitals Basel haben nun einen Wirkstoff entdeckt, der die Bildung von Metastasen unterdrückt. In der Fachzeitschrift «Cell» berichten die Molekularbiologen, Bioinformatiker und Kliniker über ihren interdisziplinären Ansatz.

 (pd) Neue Formen von Rauchstopp-Trainings und ein Ruderkurs für Jugendliche mit Asthma gehören zu den wichtigsten Neuerungen im Kursprogramm der Lungenliga beider Basel. Zum diesjährigen Angebot gehören wiederum die Gratis-Lungenfunktionstests und Kurse für Menschen mit Asthma oder COPD wie auch für Angehörige.

 (pd) Das Bundesamt für Energie hat zum zwölften Mal den Schweizer Energiepreis Watt d'Or verliehen. Die goldenen Gewinner des Jahres 2019 sind die DEPsys SA gemeinsam mit der IBB Energie AG (Kategorie Energietechnologien), die dhp technology AG gemeinsam mit IBC Energie Wasser Chur (Kategorie Erneuerbare Energien), die BLS AG gemeinsam mit der Universität Basel (Kategorie Energieeffiziente Mobilität), die Stiftung Habitat (Basel) gemeinsam mit der ADEV Energiegenossenschaft, Liestal, in der Kategorie «Gebäude und Raum» sowie die Empa und Eawag gemeinsam mit der dransfeldarchitekten ag (Spezialpreis Transition).

 (pd) Im Mai 2017 hat Eniwa die Konzession für das Wasserkraftwerk Aarau angenommen. Seit der Auflage des Erneuerungsprojekts für das Kraftwerk 2013 haben sich die Rahmenbedingungen wie Strommarkt, Währungssituation und regulatorische Vorgaben grundlegend verändert. Um diesen Rahmenbedingungen und den Anforderungen in Bezug auf Stromproduktion, Betrieb und Umweltverträglichkeit langfristig besser zu entsprechen, wurde zwischen 2017 und 2018 der geplante Kraftwerksneubau weiterentwickelt und optimiert.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an