Ein Produkt der mobus 200px

(pd)  Durch die Schliessung aller Bildungs- und Kulturinstitutionen ab Mitte März waren Bibliotheksbesuche von einem Tag auf den anderen nicht mehr möglich. Mit vielen innovativen und kreativen Ideen waren die Aargauer Bibliotheken auch in dieser Zeit für die Bevölkerung da.

Auch für die kommenden Sommermonate halten die Bibliotheken ein vielfältiges Angebot bereit. Viele öffentliche Gemeindebibliotheken im Aargau reagierten sehr schnell und boten schon kurz nach dem Lockdown einen Heimlieferdienst für Risikogruppen an. So haben beispielsweise in Wettingen in enger Zusammenarbeit mit der Jugendarbeit Jugendliche einen solchen Hauslieferdienst mit dem Velo übernommen und gleichzeitig auch noch Lebensmitteleinkäufe ausgeliefert.

Fast alle Bibliotheken boten zudem einen Abholservice an, um ihre Kundschaft trotzdem mit Lesestoff bedienen zu können. Um den Kundenkontakt möglichst zu vermeiden, wurden die bestellten Bücher in Taschen in einem bestimmten Zeitfenster vor der Bibliothek bereitgestellt oder die Bibliotheksangestellten übergaben die Bücher über ein Fenster.

Grundsätzlich galt während der Zeit des Lockdowns immer, dass Bücher nach der Rückgabe desinfiziert wurden und für 72 Stunden in Quarantäne mussten. Um diesen aufwändigen Prozess zu vereinfachen, wurden deshalb zum Teil die Ausleihfristen verlängert oder vorübergehend die Rückgabemöglichkeit eingestellt.

Digitale Märchenstunde

Die digitale Medienwelt ist für die Bibliotheken gleichermassen wichtig wie das analoge Buch. Der Bestand an Kindermedien im Aargauer Medienverbund ebookplus wurde deshalb kurz nach dem Lockdown ausgeweitet. Viele Bibliotheken stellten das E-Medien-Abo für diese Zeit gratis zur Verfügung. Da sämtliche Veranstaltungen wegfielen, waren auch hier kreative Ideen gefragt. So boten die Stadtbibliotheken Aarau und Brugg digitale Märchenstunden an, die auch weiterhin online abrufbar bleiben.

Den Sommer mit der Bibliothek geniessen

Die digitale Welt ist auf die Dauer jedoch kein Ersatz für einen Besuch in der Bibliothek. Mit der Aufhebung der ausserordentlichen Lage dürfen Veranstaltungen wie Geschichtenstunden für die Kleinsten, Lesungen, Lesetandems und vieles mehr unter entsprechenden Schutzmassnahmen wieder stattfinden.

Speziell dieses Jahr bieten die Bibliotheken während den Sommerferien neben ihren regulären Angeboten einiges, damit auch Daheimgebliebene einen anregenden Sommer verbringen und in andere Welten eintauchen können: In der Stadtbibliothek Brugg finden wöchentlich Yogastunden statt; Die Gemeindebibliothek Möhlin hat Robotik und Mario Kart 8 im Sommerferienprogramm; In der Stadtbibliothek Bremgarten gibt es einen Mandala-Workshop für Kinder.

Die Bibliotheken sind auch ausserhalb ihrer angestammten Räumlichkeiten präsent. So gibt es in vielen Freibädern Badibibliotheken. Im Terrassenbad in Baden beispielsweise oder im Freibad Schachen in Aarau können Kinder gemütlich unter einem Sonnenschirm einer Bibliothekarin beim Vorlesen zuhören. Zudem steht eine Auswahl an Büchern und Zeitschriften zum Ausleihen während des Badiaufenthalts bereit. Auch öffentliche Bücherschränke sind im Kanton Aargau immer öfters anzutreffen. In Rheinfelden rüstet die Stadtbibliothek am Bahnhof auf dem Perron eine alte Telefonkabine mit Büchern aus. In der Region Freiamt stehen in den verschiedenen Gemeinden Bücherboxen zur Verfügung, wo man ausgediente Bücher mitnehmen, behalten oder auch wieder zurücklegen darf.

Die Bibliothek als gut verankerter Ort in der Gemeinde fördert und bereichert den sozialen Zusammenhalt in unserer vielfältigen Gesellschaft. Dank dem unermüdlichen Engagement der Bibliotheksmitarbeitenden haben die Corona-Monate die Aargauer Bibliothekslandschaft positiv in Szene gesetzt. Die Aargauer Bibliotheken werden in ihren Gemeinden und Regionen nun noch stärker als alltagsrelevante Kultur und  ildungseinrichtungen wahrgenommen.

Infos zum Sommerprogramm der Bibliotheken sind auf den jeweiligen Webseiten verfügbar:

www.bibliothekenaargau.ch

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an