Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Ab Anfang August wird die Verkehrsführung auf der Autobahn A18 im Bereich der Baustelle des Vollanschlusses Aesch umgestellt. Der Verkehr wird für die Erstellung der neuen Autobahnbrücke Wyden auf einem provisorischen Trassee geführt. Für den Abbruch der bestehenden Brücke muss die A18 im Vorfeld ab dem 3. August zeitweise komplett gesperrt werden.

Für die Verkehrsumstellung ist die A18 von Montag, 3. August, ab 20 Uhr bis Dienstag, 4. August, um 5 Uhr zwischen Reinach Süd und Aesch-Angenstein komplett gesperrt. Am darauffolgenden Wochenende erfolgt der Rückbau der bestehenden Brücke. Die Sperrung beginnt am Freitag, 7. August, ab 20 Uhr bis Montag, 10. August, um 5 Uhr.
Der Verkehr aus Richtung Delémont wird über die Ausfahrt Aesch-Angenstein umgeleitet. Der Verkehr aus Richtung Basel wird über die Ausfahrt Reinach Süd geführt. Die Abbruch- und Rückbauarbeiten führen auch in den Nachtstunden zu Lärmimmissionen.

Weiterführende Informationen zu aktuellen Baustellen finden sich im Internet des Tiefbauamtes des Kantons Basel-Landschaft: Projekte / Kantonsstrassen.


Bild: Einheben der Hilfsbrücken für das provisorische Trassee. Foto: zVg
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an