Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Die Bau- und Umweltschutzdirektion hat Anfang September zusammen mit dem Bundesamt für Strassen (ASTRA), dem Organisationskomitee des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes ESAF 2022 und den Projektinitianten «Velohochbahn in Modulbauweise» das Projekt für den Bau einer Pilotstrecke im Raum Pratteln vorgestellt. Aufgrund der anhaltenden breiten Kritik hat Regierungsrat Isaac Reber in Rücksprache mit ESAF-Präsident Regierungsrat Thomas Weber entschieden, das Projekt in der vorgestellten Form nicht weiter zu verfolgen, weil eine Realisierung bis Sommer 2022 unter diesen Umständen unrealistisch erscheint.

Positiv zur Kenntnis zu nehmen ist, dass die Projektidee als solche grundsätzlich auf breite Zustimmung gestossen ist und es auch gelungen ist, das Bundesamt für Strassen (ASTRA) als Projektpartner zu gewinnen. Kritisiert wurden dagegen die äusseren Umstände des Projektes, namentlich die personelle Konstellation. Zudem wurden Fragen im Hinblick auf ein späteres Vergabeverfahren geäussert.
Auch wenn sich die Kritik nicht gegen die Idee des Projektes an sich richtete, ist Regierungsrat Isaac Reber zur Auffassung gelangt, dass das Projekt Velohochbahn angesichts der bereits bestehenden politischen Widerstände kaum bis zur Durchführung des ESAF 2022 realisiert werden könnte. Er hat sich deshalb in Rücksprache mit OK-Präsident Regierungsrat Thomas Weber sowie in Übereinstimmung mit den Projektinitianten entschlossen, das Projekt nach Abschluss der Machbarkeitsstudie abzubrechen und auf die in Aussicht gestellte Landratsvorlage zu verzichten.
Regierungsrat Isaac Reber bedauert diesen Schritt, kann aber nachvollziehen, dass die personelle Konstellation rund um das Projekt zu Kritik Anlass gegeben hat. Mit dem Verzicht auf die Weiterverfolgung des vorgestellten Projektes soll denn auch ausdrücklich der Raum dafür geschaffen werden, dass die zugrundeliegende Idee der Schaffung neuer Angebote für schnelle Fahrräder wieder in den Mittelpunkt rückt und entsprechende Angebote in den kommenden Jahren realisiert werden können.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an