Ein Produkt der mobus 200px

2. Liga
TV Kleinbasel- TSV Frick 19:16
(sb/tw) Das fünfte Saisonspiel des Damen 1 des TSV Frick fand vergangenen Samstag statt. Gegen ihren Gegner, den TV Kleinbasel, hatte das Team noch eine Rechnung zu begleichen. Das Hinspiel, welches mit 16:17 verloren ging, war bis anhin die einzige Niederlage in dieser Saison.

Die Füchsinnen starteten wie bereits in den letzten Partie ziemlich zurückhaltend. Durch etliche technische Fehler auf der Seite der Frickerinnen und einer schlechten Chancenauswertung wurde nicht die gewünschte Anzahl an Toren erzielt. Nichtsdestotrotz wurde weiter gekämpft bis zum Schlusspfiff der 1. Halbzeit, welche mit 11:7 zugunsten der Kleinbaslerinnen beendet wurde.
In der Halbzeit fand der Fricker Trainer deutliche Worte. Er forderte mehr Druck auf das gegnerische Tor und mehr Konzentration beim Abschluss. Die zweite Halbzeit startete ausgeglichener, jedoch wurde sie immer noch durch viele technische Fehler beherrscht. Der Spielstand nach 45 Minuten von 15:11 für die Gegnerinnen zeigt, dass die Füchsinnen viel zu oft an der gutaufgelegten Torhüterin des TV Kleinbasel scheiterten.
Plötzlich schien sich aber das Blatt zu wenden, und die Füchsinnen zeigten ihr Können. Es folgten einige schön herausgespielte Gegenstosstore. Leider drehten die Frickerinnen einmal mehr in dieser Saison zu spät auf und es reichte somit nicht, die zwei Punkte in den Fuchsbau zu bringen. Die Partie endete mit 19:16 für den TV Kleinbasel.
Das nächste Spiel findet am 16. November um 19.30 Uhr gegen den ATV/KV Basel in Frick statt. Das Damen 1 freut sich auf lautstarke Unterstützung.

Foto: zVg
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an