Ein Produkt der  
Die grösste Wochenzeitung im Fricktal
fricktal info
Verlag: 
Mobus AG, 4332 Stein
  Inserate: 
Texte:
inserat@fricktal.info
redaktion@fricktal.info
16.88°C

Fricktalwetter

leichter Regen Luftfeuchtigkeit: 88%
Freitag
8.7°C | 12.1°C
Samstag
10.5°C | 15.1°C
50+-1.-Liga-Damen nach ihrem starken Sieg gegen den HTC Blau-Weiss. Foto: zVg
Featured

TC Rheinfelden: Leistungssteigerung der Interclub-Mannschaften

(lb) Dieses Wochenende fand schon die zweite Runde der Tennis-Interclubsaison bei den Rheinfelder Teams statt, welche eine Steigerung zu letzter Woche vornehmen konnten.

55+ 1. Liga Herren
Die 55+ 1. Liga Herren waren in der zweiten Interclubrunde in Bad Zurzach zu Gast. Im schönen Graubünden war in den Einzeln die Leistung von Markus Bisig besonders beeindruckend. Markus zeigte eine dominante Vorstellung und entschied das Spiel mit 6:1, 6:1 für sich.
Ebenso überzeugend war Marco Bertoli, der mit einem 6:4, 6:0-Sieg glänzte. Bertoli präsentierte sich konzentriert und sicher und liess seinem Gegner keine Chance.
Eckhard Hipp hingegen hatte es schwer gegen seinen höher eingestuften Gegner. Er musste sich mit 2:6 und 2:6 geschlagen geben. Auch Peter Sammarchi verlor sein Spiel 2:6 und 3:6. Beide hatten jedoch gut gekämpft.
Im Doppel Bisig/Hipp hielten die Rheinfelder im ersten Satz noch mit, jedoch endete das Spiel mit einem 4:6, 1:6. Das Doppel Peter Wahl und Fred Surer legte einen starken Auftritt hin und blieb nach dem Satzausgleich ruhig. Sie machten es am Ende sehr spannend und gewannen im Champions Tiebreak mit 12:10. Somit sind die Chancen zum Erreichen der Aufstiegsrunde weiterhin intakt.

50+ 1. Liga Damen
Nachdem die 50+-1.-Liga-Damen-Mannschaft am letzten Wochenende mit einem 3:3 gegen den TC Wase zuhause in die Interclubsaison gestartet war, konnte sie sich diesen Sonntag nochmals steigern.
Die Rheinfelderinnen empfingen die Damen des HTC Blau-Weiss aus Unterägeri am Muttertag zur 2. IC-Runde. Carmen Hunkeler und Karin Bürgi siegten je in zwei Sätzen, Gerda Saam und Regula Bisig mussten über drei Sätze spielen, wobei Gerda Saam siegreich den Platz verliess. Regula Bisig musste sich leider knapp geschlagen geben.
Die Doppelpartien gingen überaus klar an Rheinfelden. Nach diesem 5:1-Sieg belegen die starken Rheinfelderinnen momentan den 1. Platz in ihrer Gruppe und hoffen auch in zwei Wochen auf weitere Punkte.
In den anderen Begegnungen des TC Rheinfelden gewann die 65+-2.- Liga-Herren gegen Küttigen mit 2:4 sowie die 45+-1.-Liga-Herren gegen Schlossmatte mit 4:3. Verloren gingen die Begegnungen der 55+-3.-Liga-Herren gegen Leimental mit 4:2, die 50+-3.-Liga-Damen gegen den Basler LTC daheim mit 1:5 sowie die 45+-3.-Liga-Herren gegen Gerlafingen knapp mit 4:3. Schliesslich verloren die 1.-Liga-Herren-Aktiven gegen Froburg Trimbach mit 1:8.


Bild: 50+-1.-Liga-Damen nach ihrem starken Sieg gegen den HTC Blau-Weiss. Foto: zVg
Werbung: