Ein Produkt der mobus 200px

Michelle Schreiber, Programm 2. Foto: zVg(msch) Das Jahresziel jeder jungen Kunstturnerin ist ein Startplatz an den Schweizer Meisterschaften. Und um den gilt es zu kämpfen, denn nur je 48 in den unteren Programmen und sogar nur 32 Turnerinnen in den oberen Kategorien werden zugelassen. Sieben junge Damen von Stein-Fricktal haben dieses Ziel erreicht und freuten sich auf diesen Grossanlass, welcher am vergangenen Wochenende in Bern stattfand.

Im Programm 1 standen Dana Jehle und Julia Hofmann auf der Qualifikationsliste. Für beide war es die erste Schweizer Meisterschaft. Beeindruckt von der grossartigen Atmosphäre und wohl auch etwas nervös starteten sie in den Wettkampf. Dana Jehle musste als erste auf das Zittergerät Balken und stürzte prompt. Es gingen nicht nur wertvolle Punkte verloren, sondern sie heimste auch eine tiefe Note ein. Der Barren gelang ihr ganz gut und auch den Boden zog sie elegant durch. Mit dem 41. Schlussrang war sie nicht ganz zufrieden, stand sie doch auf der Qualifikationsliste noch auf dem 31. Rang.
Julia Hofmann gelang der Auftakt besser als ihrer Teamkollegin. Sie turnte souverän auf dem 10 cm breiten Balken und auch an den anderen Geräten konnte sie ihr Potenzial abrufen, was ihr den 35. Schlussrang einbrachte.
Wenn die erste Schweizer Meisterschaft auch nicht die erwünschten Ränge einbrachte, so durften sich Hofmann und Jehle umso mehr über die Kantonswertung freuen. Beide steuerten wertvolle Punkte bei und dank der hervorragenden Punktezahl ihrer Kollegin Lia Schumacher aus Lenzburg, welche souverän den Schweizermeistertitel erturnte, gelang den Dreien der Sprung aufs Silberpodest.
Michelle Schreiber behauptete sich die ganze Saison durch und zeigte als Vereinsturnerin tolle Resultate. Der Einstieg am Barren misslang Schreiber jedoch deutlich, sie fand aber rasch wieder in den Wettkampf zurück und vermochte sich von Gerät zu Gerät steigern. Ein Sturz am Balken verhinderte gar eine Traumnote und somit einen ausgezeichneten Schlussrang. Mit dem 28. Rang darf Schreiber aber trotzdem sehr zufrieden sein.
Auch Jasmin Fairis musste am Balken einen Abgang in Kauf nehmen, ihr wurde die Pirouette zum Verhängnis. Am Barren zeigte Fairis eine sichere Übung und erturnte sich die meisten Punkte auf ihr Konto. Mit dem 33. Schlussrang verbesserte sie sich um vier Ränge gegenüber der Qualifikation.
Eine Verletzung wirft eine Kunstturnerin rasch zurück. Diese musste auch Prabh Singh aus dem Programm 3 erfahren. Trotz eines guten Wettkampfs, schönen und eleganten Übungen konnte die Kaderturnerin nicht mit den Besten mithalten. Ein 10. Schlussrang und die Gewissheit, dass Singh sich auf gutem Weg befindet, steigert die Spannung für die nächste Saison.
Für eine wahre Sensation sorgte Lea Haase und dies nicht nur an den Schweizer Meisterschaften. Als Vereinsturnerin trainiert sie einige Stunden weniger als die Kaderturnerinnen, trotzdem bringt sie das Kampfgericht mit ihrem Wettkampfgeist und ihren grandiosen Leistungen immer wieder zum Staunen. Haase turnte sich gekonnt mit schwierigen Übungen auf den 14. Schlussrang und darf sich stolz aus dieser Saison verabschieden.
Aline Fäs erturnte sich gleich im ersten Jahr die Qualifikation im schwierigen Programm 3 und so durfte sie die Schweizer Meisterschaft einfach nur geniessen und Erfahrungen sammeln. Der Boden lief zwar nicht optimal, ansonsten zeigte Fäs aber keine groben Fehler und lieferte einen guten Wettkampf. Mit dem 24. Schlussrang darf sie eine positive Bilanz ziehen.
Für die Steiner Kunstturnerinnen ist die Saison mit der Schweizer Meisterschaft zu Ende. Weiter geht es aber mit dem Training und dem Ziel, die Übungen an allen Geräten zu erschweren und auszubauen, damit auch in der kommenden Saison wieder gute Resultate erzielt werden können. Für neue interessierte Turnerinnen mit den Jahrgängen 2012 und 2013 besteht die Möglichkeit, ein Schnuppertraining zu absolvieren. Nähere Infos auf der Hompage unter www.kunsturnerinnen-fricktal.ch

Unser Bild: Michelle Schreiber, Programm 2. Foto: zVg

Werbung

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an