Ein Produkt der mobus 200px

(lc) Während in der Londoner O2 Arena die acht Besten bei den ATP-Finals um den Titel kämpften, waren dies in der Tennishalle in Möhlin insgesamt 24 Teams, die in den Doppelkategorien Damen, Herren und Mixed gegeneinander antraten.


Bei den Herren siegten im Finalspiel Matthias Hofer und Neumitglied Dirk Bösche, welcher bereits in den Einzelclubmeisterschaften erfolgreich war. Sie gewannen in einem spannenden und schnellen Finale gegen Noel Droll und Damian Behlinger.
Im Mixed reüssierten Jens-Philipp Künzli und Nora Bucher in der Partie gegen Patrick Hernandez und Luisa Conte.
Aufgrund der wenigen Nennungen wurde bei den Damen der Sieger in Gruppenspielen erkoren. Hier waren Denise Schwörer und Marie-Paule van Enck auf ganzer Linie erfolgreich, ohne in einem der vier Spiele eine Niederlage einstecken zu müssen.
Bei einem der aus sportlicher Sicht gesehen beliebtesten internen Anlässen im Vereinskalender durfte natürlich auch das Gesellschaftliche nicht zu kurz kommen. So waren vom frühen Samstagmorgen bis zum späten Sonntagabend fast rund um die Uhr Mitglieder im Clubhaus anzutreffen.
Am Samstag fand, nachdem rund die Hälfte aller 53 Spiele ausgetragen war, das traditionelle Essen anlässlich der Doppelclubmeisterschaften statt, diesmal organisiert durch die Herren 45+, welche die Gäste mit einem Fondue verwöhnten.
Als Siegesprämie nahmen die im Final stehenden Spieler Gutscheine entgegen.

Bild: Die Finalisten der Kategorie Mixed und Herren. Foto: zVg
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an