Ein Produkt der  
Die grösste Wochenzeitung im Fricktal
fricktal info
Verlag: 
Mobus AG, 4332 Stein
  Inserate: 
Texte:
inserat@fricktal.info
redaktion@fricktal.info
16.28°C

Fricktalwetter

aufgelockert bewölkt Luftfeuchtigkeit: 91%
Freitag
8.7°C | 12.1°C
Samstag
10.5°C | 15.1°C
Foto: Narrenvater Marco Zaugg

1. Faisse in Chaischte: 1. Tschättermusig um 5 Uhr, Freilassung am Abend

(jw) Kalt war es heute Morgen um 5 Uhr. Und trotzdem dürfte allen warm ums Herz geworden sein. Gemeint sind jene rund 50 Personen, die sich in der Fasnachtshochburg Chaischte zur 1. Tschättermusig trafen und damit den Startschauss zu einer fast normalen Fasnacht 2022 gaben.

Foto: Narrenvater Marco ZauggBelohnt wurde die Tschättermusig-Gruppe nach ihrem lautstarken Zug durch die dunklen Kaister Strassen mit einer Mehlsuppe beim «Cassioppeia». Diese war die verdiente Stärkung für das weitere Programm an diesem 1. Faisse. Um 17 Uhr sind die kleinen Narren mit ihrer Kindertschättermusig an der Reihe. Um 20 Uhr holt dann die Fasnachtsgesellschaft, begleitet wiederum von einer Tschättermusig, ihren Fasnachtsgeist in der Kinzhalde. Anschliessend wird der Haldejoggeli auf dem Joggeliplatz aus seiner Mostflasche entlassen, damit er während der nächsten 20 Tage endlich wieder eine tolle und (fast) in normalem Rahmen stattfindende Chaischter Fasnacht geniessen kann. Damit Haldejoggeli – und nicht nur er – so richtig in Schwung kommt, laden die Prototype nach der Freilassung zum Platzkonzert ein.

Das jeweils aktuelle Programm auf www.chaischter-fasnacht.ch

Fotos: Narrenvater Marco Zaugg
Werbung: