Ein Produkt der mobus 200px

(dh) Der FC Rheinfelden hat Rainer Müller als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 51 Jahre alte Deutsche erhält einen Vertrag für die kommende Saison 2018/19, der sowohl für die regionale 2. Liga als auch im Falle eines Abstiegs für die 3. Liga Gültigkeit besitzt. Assistiert wird Müller von Bruno Würsten. Weiterhin als Torwarttrainer amtet Andreas Bolinger.

FC Eiken: Spiel gegen Moehlin4. Liga FC Eiken – FC Möhlin/Riburg ACLI 2:1
(das) Am vergangenen Mittwochabend stand für die 1. Mannschaft des FC Eiken das äusserst wichtige Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn FC Möhlin/Riburg ACLI auf dem Programm. Vor diesem Spiel trennten die beiden Teams nur einen Punkt, Eiken über dem Strich, Möhlin knapp darunter. Man war sich also der Wichtigkeit dieser Affiche auf beiden Seiten bewusst. Gewinnt Eiken, hat man 4 Punkte Vorsprung auf einen direkten Gegner im Abstiegskampf. Verliert man, fällt man mit zwei Punkten Rückstand unter den Strich.

Zeininger und Wallbacher Junioren im Pfingstlager(fg) Über das Pfingstwochenende verbrachten über 100 Junioren und Betreuer der Fussballvereine Zeiningen und Wallbach ein abwechslungsreiches Lager mit jeder Menge Fussball, toller Kameradschaft und vielen unvergesslichen Momenten.

 4. Liga
FC Kaiseraugst – FC Eiken 6:5
(das) Elf Tore in einem sehr umkämpften, aber immer fairen Spiel – das sieht man auch nicht alle Tage. Nur schon die Torfolge spricht Bände.

 3. Liga
AC Rossoneri – FC Wallbach 5:1
(rg) Das Fanionteam des FC Wallbach traf am Samstagabend im Spitzenspiel auf die AC Rossoneri. Den Fricktalern gelang jedoch nicht besonders viel, wodurch sie die erste Niederlage der Rückrunde hinnehmen mussten.

 

 3. Liga

FC Wallbach – FC Riehen 8:2

(rg) Den Abstiegsgefährdeten FC Riehen empfing die erste Mannschaft des FC Wallbach am Samstagabend. Den Gästen war der Siegeswille von Beginn weg deutlicher anzumerken und prompt führten sie nach zwölf Minuten mit 2:0. Die Platzherren benötigten wohl diesen Weckruf, denn nur sieben Minuten war der Spielstand wieder ausgeglichen.

 (ma) Die Mannschaft der 50er Senioren FC Eiken/FC Stein sind wieder im Fussballfieber. Mit einem neuem Dress spielte das Team in der Frühlingsmeisterschaft der Seniorenfussballer. Mit guten Spielzüge bewegten sich die Eikener und Steiner übers Feld, konnten aber wie verhext die guten Möglichkeiten nicht in Tore umwandeln.

 4. Liga
FC Zeiningen – FC Eiken 1:3
 (das) Schon lange freute man sich im Kreise des FC Eiken auf das Spiel gegen den FC Zeiningen. Nachdem das ursprünglich auf Anfangs April angesetzte Spiel verschoben wurde, war es dann am Donnerstag, 3. Mai, soweit: die 1. Mannschaft aus Eiken reiste zum Fricktaler-Derby nach Zeiningen.

(das) Die ersatzgeschwächten Senioren 40+ des FC Eiken/Stein mussten in der höchsten Seniorenliga auswärts gegen FC Reinach antreten. Mit einem Sieg hätte man den direkten Tabellennachbar überholen und sich wohl definitiv vom Abstiegskampf verabschieden können. Entsprechend viel nahm man sich in der Kabine vor. Man wollte um jeden Quadratmeter Platz kämpfen, kompakt stehen und mit Freude Fussball spielen.

Neu zeigt Andy Troller, wo’s lang geht. Foto: zVg(das) Nach einer durchzogenen Vorrunde mit nur einem Sieg belegt die 1. Mannschaft des FC Eiken den letzten Platz in der Gruppe 2 der 4. Liga. So schlecht, wie dies auf den ersten Blick aussieht, verlief die erste Saisonhälfte jedoch nicht.